Kooperation und Organisation

-Angebote unseres Familienzentrums finden in unseren Räumlichkeiten oder in den Räumlichkeiten des Pfarrheims statt.

-Unsere Kooperationspartner:
1.Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der Städte Bergkamen und Kamen
Ansprechpartner: Frau Lisa Ruck, Zentrumstr. 22,
59192 Bergkamen Tel: 02307/68678

2.Katholische Bildungsstätte für Erwachsenen- und Familienbildung
Ansprechpartner: Frau Maria Mustert, Propsteihof 10,
44137 Dortmund Tel: 0231/1848136

3.Stadtbibliothek Bergkamen
Ansprechpartner: Frau Sarah Rotariu, Am Stadtmarkt 1,
59192 Bergkamen Tel: 02307/9835010

4.Freiherr-von-Ketteler Grundschule
Ansprechpartner: Frau Heike Prochnow, Rünther Str.100,
59192 Bergkamen Tel: 02389/953910

5.Verein für familiäre Kindertagesbetreuung e.V.
Ansprechpartner: Frau Hottmann-Schnarr, Ebertstr.15,
59192 Bergkamen Tel: 02307/280633

6.Melanie Thiemann – Praxis für Sprachtherapie
Ansprechpartner: Frau Melanie Thiemann, Dortmunder Str.1,
44536 Lünen Tel: 02306/206300

7.Ergotherapeutin Heike Großmann
Ansprechpartner: Frau Heike Großmann, Im Sundern 16,
59192 Bergkamen Tel: 02306/268870

8. KI Kommunales Integrationszentrum
Ansprechpartner: Herr Gökhan Kabaca, Schulstr.8,
59192 Bergkamen Tel: 02307/9248877

9.Kreis Unna, der Landrat – Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz - Vertreten durch den Leiter Herrn Merfels
Ansprechpartner: Frau Steinmeier (Büro) oder Frau Winzer-Milo (Ärztin),Planetenallee 16, 59425 Unna Tel: 02303/27-1554

10. Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn
Ansprechpartner: Herr Michael Hullermann, Kilianstr.26,
33098 Paderborn Tel: 05251/8795205

-Mit diesen Kooperationspartnern haben wir auch schriftliche Kooperationsvereinbarungen geschlossen.
-Mit unseren wichtigsten Kooperationspartner treffen wir uns regelmäßig und besprechen die Angebote. Mit unseren Koopera-tionspartnern stehen wir im ständigen Kontakt.
-Einmal im Monat werden bei der Dienstbesprechung (speziell für das Familienzentrum) alle wichtigen Informationen erläutert und in schriftlicher Form an die Mitarbeiter weitergegeben.

Leistungsentwicklung und Selbstevaluation

-Das Familienzentrum verfügt über eine schriftliche Konzeption, wo die Entwicklung zum Familienzentrum und die Angebote dargestellt sind.
-Desweitern verfügen wir Darstellung unseres Familienzentrums mit den wichtigsten Veränderungen der letzten vier bzw. acht Jahre.
-Ein Fragebogen für Eltern mit speziell für das Familienzentrum ausgerichteten Fragen ist erstellt, von den Eltern ausgefüllt und ausgewertet worden.
-Durch Coachings, Fortbildungen und Dienstbesprechungen arbeitet das Team intensiv am Thema Familienzentrum.
-Wir kooperieren mit dem Jugendamt der Stadt Bergkamen im Arbeitskreis Familienzentrum.
-Ein weiterer Arbeitskreis findet auch mit dem Caritasverband Paderborn und unserer Fachberatung statt.
-Unser Familienzentrum verfügt über das Qualitätsmanagement KTK-Gütesiegel.
-Unsere Einrichtung verfügt über ein Sprachförderkonzept und über ein Konzept zur interkulturellen Öffnung.
-Die Leitung hat einen Zertifikatskurs zum Thema: Management von Familienzentren bei der ISA absolviert. Auch Fortbildungen zum Thema Öffentlichkeitsarbeit und Evaluation wurden besucht.
-Eine Mitarbeiterin hat sich auf den Bereich interkulturelle Öffnung spezialisiert.
-Weitere Mitarbeiter haben sich auf andere wichtige Bereiche des Familienzentrums spezialisiert.